Es wurde gepflanzt!

Am Dienstag, dem 1. Mai – dem in Duisburg anerkanntem Tag des Gärtnerns – habe wir in einer gemeinschaftlichen Aktion etwa 900 getopfte Stauden und gut 100 frisch geteilte Epimedien auf unserem 200 qm großem Beet gepflanzt.

Hier sind Fotos von der Aktion, die um 8.30 begann mit dem Ausstellen der Pflanzen, das haben Gerhild Diamant und Susanne gemacht. Ab 10 Uhr kamen dann alle die beim Pflanzen mithelfen wollten – und das waren glücklicherweise ganz, ganz viele!

Die Stauden werden ausgeladen und dann – natürlich nach gestalerischen Überlegungen – von Gerhild und Susanne auf dem Beet ausgestellt.

 

Um 10 Uhr treffen die ersten GärtnerInnen ein, das Gartengerät wird zusammengestellt, Claudia kommt netter Weise um unseren Schlauch anzuschliessen.

Und dann wird gepflanzt! Natürlich nach der Vorgehensweise, die Gerhild in ihrem Tutorial zeigt (siehe diese Webseite und „Rat und Tat“)

Fertig gepflanzt und gut gegossen!