Dellgarten 2020

Die Pflanz-Projekte des Jahres 2020 liegen im Dellgarten, dem Bereich des Kantparks der an der Düsseldorferstraße zwischen Museum und Steinbart-Gymnasium liegt, der vor der Parkumgestaltung Parkplatz war. Neu bepflanzt wurden 2 eckige mit je 16 qm und zwei runde Beete.

Am Montag vor Weihnachten, dem 21.12.2020 Bepflanzung des sonnig bis schattigen runden Grünen Beetes mit etwa 700 Stauden: 24 Bärenklau, 36 Blausternbüsche, 48 Aster ‚Ezo Murasaki‘, 24 Baptisia australis, Färberhülse, 48 Calamintha nepeta ‚marvette blue‘, 48 Calamintha nepeta ‚Triumphator‘, 12 Dryopteris atrata, Elefantenrüsselfarn, 48 Nieswurz, 36 Euphorbia amygdaloides purpurea, 18 Hemerocallis lilioasphodelus, Wiesentaglilie, 36 Nepeta ‚Walkers low‘, 24 Phlomis russeliana, Brandkraut, 38 Primula elatior, 12 Stachys officinalis, 12 Strobilanthe rancaniensis, 24 Telekia speciosa, 120 Viola odorata ‚Königin Charlotte‘, Epimedium & Geranium aus Umpflanzung. Altbestände von Carex wurden teils belassen.

Mitte Oktober wurden Frühjahrsblüher gesetzt: 30 Allium Christopheri in das runde silberne Beet und dort sowie auf der Wiese unter der Kastanie: 1000 Crocus sieberi Tricolor, 1000 Crocus tommasianus ‚Barr’s Purple‘ und 500 Narzissus jonquilla ‚Golden Carpet‘. Die anderen Beete und Baumscheibenwiesen werden im Herbst 2021 bepflanzt.

Am 3. Oktober 2020 wurde das sonnige runde Silberne Beet mit 360 Stauden bepflanzt: 24 Agastache Black Adder, 12 Astern ‚Alma Pötschke‘, 12 Astern ‚Oktoberskies‘, 17 Echinops ‚Veitch Blue‘, 10 Fenchel, 11 Nieswurz, 24 Zitronentaglilien, 36 Blutweiderich, 24 Brandkraut, 18 Fette Henne ‚Herbstfreuden‘, 7 Stippa Gigantea, 12 Goldaugen, 36 Blutgeranium, 51 Katzenmize ‚Walkers Low‘, 12 Seifenblume ‚Steffi‘ und 48 Veronica prostrata. Das Carex wurde weitestgehen entnommen und als „Festung“ auf die Wiesenspitze gesetzt.

Begonnen haben wir im Frühjahr 2020 mit der Neubepflanzung der beiden eckigen Beete am Museum. Für beide Beete wurden je 4 Stauden ausgewählt und diese dann im losen Raster gesetzt. Die formale Regelmäßigkeit soll sie mit dem rote Rosenquadrat verbinden.

Die Pflanzung fand am 12. März zusammen mit Gerhild Diamant statt, die Pflanzen wurden fonanziert durch die Wirtschaftsbetriefeb (die sonst jährlich einjährige pflanzen).

Das Silberne Beet liegt sonnig und hat eine Bepflanzung von 20 Lavendel, 30 Spanischem Gänseblümchen, 30 Calamintha nepeta und 16 Echinops ritro ‚Veitch Blue‘ bekommen.

Das Grüne Beet, halbschattig unter einem Baum gelegen wurde mit 25 Acanthus mollis, 35 Geranium x oxonianum, 15 Nieswurz und 30 Primelchen bepflanzt.