Wildbienen-Wohnungsbau

Kants Garten ist Mitglied im Netzwerk Duisburg summt. Das sind viele Akteure unserer Stadt, die sich für Artenvielfalt einsetzen, für Grün- und Blühflächen verantwortlich sind, sich im Umweltschutz oder in der Umweltbildung engagieren. Duisburg summt sind engagierte BürgerInnen, Institutionen, Vereine, Ämter oder Unternehmen, Kindergärten und Schulen …. Gemeinsam haben wir die Duisburger Wildbienen-Wohnungsbaugesellschaft gegründet. Mehr…

Blumen für den Waldgarten 2021

Am Freitag, dem 26. März gab es die große Stauden-Pflanzaktion im Schulbeet. Etwa 400 qm waren in den Tagen zuvor von Jörg, Alexander und Andreas von den WB von Unkräutern befreit worden, sehr viele der kleineren Carex-Gräser wurden umgepflanzt. Wir haben sie für einen geschwungenen Randwall genutzt – da trampelt jetzt niemand mehr einen Pfad…

Wilder Hügel, seit 2020

Am wilden Hügel am Musem praktizieren wir „Black Box Gardening“. An diesem teils überschattetem Hang hinter den Bänken wächst es wild, brennend und kratzig, seitdem dort Gehölze gefällt wurden. Die Ruderalflächen zeigen Brennesseln, Disteln, Schöllkraut, Hahnenfuss, Löwenzahn und vieles mehr. Aber man sieht auch die Restbestände früherer Bepflanzugen, einige Wurmfarne und Beinwell zumeist. Seit dem…

Dellgarten 2021

Das sonnige Beet im Dellgarten Mitte Juni 2021. Eine Pracht! Ganz unten seht ihr, wie es vorher aussah. Der Dellgarten im April 2021, Kompost wurde auf den Beeten verteilt und die Narzissen leuchten strahlend! Die Pflanz-Projekte des Jahres 2020 liegen im Dellgarten, dem Bereich des Kantparks der an der Düsseldorferstraße zwischen Museum und Steinbart-Gymnasium liegt,…

Zukunft pflanzen

Zukunft ist, sagen wir, was uns blüht. Barbara Köhler Kants GärtnerInnen pflanzen blühende Gärten im Kantpark. Beharrlich nehmen wir uns Jahr für Jahr neue Projekte vor, die wir schrittweise realisieren. Die Vision ist, dass es überall im Kantpark jederzeit Blühendes gibt. Wir wollen die Artenvielfalt fördern und so zur Biodiversität beitragen. Dazu pflanzen wir Stauden,…

Laub kompostieren

Der Herbst kommt, die Blätter fallen – liebe Leute versucht es doch dieses Jahr einmal mit einem Laubkompost statt mit Laubsäcken, die an die Straße gestellt werden. Ihr seht hier eine Laubkompostecke (etwa 180 x 150 cm) die jeden Herbst mit dem zusammengeharktem Laub von drei etwa 100 Jahre alten Bäumen und vier etwas jüngeren…

Die vielen Kants Gärten

Kants Garten wurde 2013 gegründet auf einer Beetfläche von 300 qm. Und hat sich in den folgenden Jahren stetig vergrößert. Davon berichten die hier angelegten Beiträge. Manche der Blumenbeete bestehen nicht mehr in der hier beschriebenen Weise oder haben sich deutlich verändert aber sie waren wichtige Schritte hin zu einem Kants Garten auf 2.300 qm,…

For Future

Kants Garten – For Future ist unser neuer Blog, hier berichten wir über unsere Aktivitäten zum Klimaschutz und zur Artenvielfalt. Corona hat allerdings auch unser Projekttempo verlangsamt. Aber es tut sich was: Samstag, 3. Oktober das erste Rondell im Dellgarten wird neu bepflanzt 400 Stauden statt phantasielosem Efeu im Sonnenbeet. Und unsere Staudenauswahl wird ein…

Vogelnist- und Fledermausschutzkästen

Wir haben im Februar 2019 etwa 50 Vogelnistkästen verschiedenster Bauart in die Bäume im Kantpark aufgehängt. Fledermausschutzkästen folgten in 2020 und weitere im Frühjahr 2021, unten seht ihr, wie wir sie aufh#ngen. Da Fledermäuse ihre Tagesplätze sehr häufig wechseln, empfiehlt es sich, Kolonien von 4 bis 5 verschiedenen Schutzkästen zu bilden, sie sollte mindestens 50…

Was Gutes tun

Unsere vielen großen und kleinen Projekte zu realisieren war und ist uns möglich durch viele Förderinnen, Spender, Helferinnen. Kants Garten ist im wahrsten Sinne des Wortes ein Garten der Vielen! Wir sind viele große und kleine Gärtner und Gärtnerinnen. Und wir haben sehr viele Freunde und Förderer. Wir genießen das große Vertrauen unserer Stadverwaltung hier…

Großes Wildbienenhaus in Kants Garten

Unser Wildbienenhaus in der Entstehung und im Jahresverlauf – Informationen und Links Ein interessantes Webinar zum Thema Wildbienen in Gemeinschaftsgärten, mit interessanten Infos zu Wildbienen, Lebenszyklen, Lebensbedingungen und der Frage, was jeder Einzelne dazu beitragen kann, den Lebensraum und Nahrungsquellen zu schützen, bzw. anzulegen: anstiftung.de/webinar-Wildbienen Auf der Seite Bienenhotel.de findet Ihr wertvolle Tipps zu Wildbienen…

Blumen und Bienen

Nachdem wir nun in 2018 mit den Neuen Gärten, dem Totholz- und dem Sumpfbiotop sozusagen den „Tisch gedeckt“ haben, sind wir in 2019, dem „Bauhausjahr“ unter die BauherrInnen gegangen. Über 3.000 Stauden hatten wir gepflanzt, 42 Sträucher und 13.000 Blumenzwiebeln wurden verbuddelt – zusätzlich zu den vielen Blumen, die wir in den vergangenen Jahren bereits…

Insektenhäuser und Nistkästen, der Plan!

Vogelnistkästen, Insektenhaus und Fledermausschutzkästen – unsere Kants Garten-Themen in 2019 Nachdem wir in 2018 für den reichhaltigen gedeckten Tisch in Form von ganz, ganz vielen blühenden Stauden, Frühlingsblühern und Sträuchern gesorgt haben, kümmern wir uns in 2019 um die „Behausungen“ von allerlei Insekten, Vögeln und Fledermäusen in Kants Garten und damit im Kantpark und unserer…

Igelburg und Froschparadies – das Biotop

Lang geplant und endlich im Sommer 2018 gebaut und bepflanzt: das Biotopbeet mit Totholzbiotop (Igelburg), Insektenhotel (Holzschnitthaufen) und Froschparadies (kleiner Teich) mit umrahmender Staudenbepflanzung für sonnige bis schattige Lagen. Am besten scrollt ihr Euch allerdings komplett runter und lest mal von unten nach oben! …. Natürlich ging es nach der Fertigstellung des Totholzbiotops im Septemebr…